Freies Konzept | Packaging-Design | 2015

Das Reformhaus steht für Bio- und Fairtrade-Ware, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Im Gegensatz zur Konkurrenz hat es das Unternehmen jedoch verpasst sein angestaubtes „Bio-Image“ abzustreifen und zeitgemäß aufzutreten.

Im Rahmen unseres Brand Prototyping Workshops fanden wir mit Hilfe des Brand Diamond Modells heraus, dass das Reformhaus vor allem Probleme in den Bereichen Brand-Code und Brand-Message hat. In seinem Auftreten werden mehrere Logos, unterschiedliche Claims sowie wenige wiedererkennbare und stimmige Gestaltungselemente vereint. Ein klares Profil fehlt.

02_Reformhaus_ALT

Der momentane Auftritt des Reformhauses kombiniert das Reformhaus-Logo, das Neuform-Logo und unterschiedliche Mottos miteinander. Zudem werden manche Produkte der Eigenmarken mit einem Qualitätssiegel der Reformhaus-Genossenschaft versehen.

Die Zielsetzung

Zu viele unterschiedlich eingesetzte Elemente sorgen schnell für Verwirrung. Daher war unser Ziel, mittels reduzierter Gestaltung zu einem einprägsameren Markenauftritt zu gelangen.

03_Reformhaus_Zitat

Außerdem haben wir uns zur Aufgabe gemacht, das “verstaubte“ Erscheinungsbild frisch und optisch attraktiver zu gestalten, ohne dabei den ökologischen Aspekt aus den Augen zu verlieren. Ein neues Packaging war hierfür der notwendige Angriffspunkt.

Das Logo-Konzept

Das Hauptlogo „Reformhaus“ haben wir zu einer reinen Wortmarke vereinfacht. Das sporadisch eingesetzte Motto – „…natürlich gesund leben!“ – wurde von uns konkretisiert und zu einem festen Claim reduziert. Zwei Worte sagen jetzt aus, für was das Reformhaus steht: „natürlich gesund!“.

Logo und Claim werden auf einer Banderole platziert, die für frische und ungeöffnete Lebensmittel steht. Die Zacken am Ende der Banderole greifen in abstrahierter Form das Logo der Genossenschaft „neuform“ auf. Das neuform-Gütesiegel wird zu einem authentischen Qualitätsstempel, der nahe dem Logo auf die Banderole „gestempelt“ wird.

04_Reformhaus_Logo-Konzept

 

Das Packaging-Konzept

Für die Banderolen des neuen Reformhaus-Packagings haben wir eine harmonische matte Farbpalette definiert. Diese spiegelt den Aspekt der Frische wider. Die natürliche Materialität der Verpackung schafft Vertrauen und ist nachhaltig.

Die reduzierte Logo-Claim-Variante in Kombination mit der frischen Farbwelt und einem naturbelassenem Packaging fällt im Regal schnell ins Auge und wird beim Kunden mit einem guten Gefühl verankert.

05_Reformhaus_Packaging-Konzept

Umsetzungsbeispiele

06_Reformhaus_Umsetzungsbeispiele

 

 

IDEE UND UMSETZUNG:

Marta Fromme & Katharina Kaese

Die veröffentlichten Projekte auf dieser Seite sind geistiges Eigentum der genannten Person(en) und urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Disclaimer.